Startseite

Asana

Asanas sind die klassischen Körperhaltungen im Yoga, die die Yogis des alten Indien aus meditativen Bewußtseinszuständen heraus zum Teil ganz spontan eingenommen haben. Viele dieser Asanas sind aus der Beobachtung der Natur heraus nach Tieren benannt oder nach den Yogis selbst.

Die Asanas lassen sich in verschiedene Gruppen unterteilen: Sitzhaltungen, Vorbeugen, Stehhaltungen, Balancehaltungen, Rückbeugen und Umkehrhaltungen. Sie sind in ihrer Gesamtheit äußerst vielfältig, und bilden das wohl umfassendste Bewegungssystem für den menschlichen Körper.